Dienstag, 12. November 2019: Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård – Eine Ausstellung im K 20 in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf 

Dienstag, 12. November 2019: Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård – Eine Ausstellung im K 20 in der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf

Edvard Munch gesehen von Karl Ove Knausgård“ ist eine Ausstellung des Munch Museum in Oslo in Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. Knausgård gilt als der bekannteste und wichtigste norwegische Autor der Gegenwart. Mit seiner überraschenden Auswahl selten oder sogar nie gezeigter Werke entdeckt er einen bislang unbekannten” Munch. Der auch in Kunstgeschichte ausgebildete Schriftsteller hat etwa 130 Gemälde, Arbeiten auf Papier und Skulpturen aus dem Archiv und dem Kunstdepot des Munch Museum in Oslo ausgewählt und mit Leihgaben aus internationalen Museen ergänzt. Er öffnet damit eine nie zuvor gesehene Perspektive auf den wohl bedeutendsten Maler der skandinavischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts. In einer einstündigen Führung um 12.00 Uhr werden auch uns viele Werke erläutert. Anschließend Einkehr.

Kosten: 10,00 € Eintritt p. P. (ermäßigt) sowie Anteil an der Museumsführung 75,00 € Kosten

Schreibe einen Kommentar