Montag, 1. Juli 2019: Führung durch das Clematisdorf Erlabrunn

 Montag, 1. Juli 2019: Führung durch das Clematisdorf Erlabrunn

10 Jahre Clematisdorf Erlabrunn

Erlabrunn feiert 2019 im Juli das 10jährige Bestehen als Clematisdorf. „Clematisfieber?“ – was ist denn das? Nun, es ist tatsächlich so, dass sich in dem schönen Weinort Erlabrunn ziemlich viel um diese herrliche Kletterpflanze dreht. Das idyllische, am Main gelegene Fachwerkdorf kann sich seit 2008 mit dem Titel erstes Clematisdorf Deutschlands schmücken – vielleicht sogar weltweit. Anlässlich der 800-Jahr-Feier von Erlabrunn beschloss der örtliche Obst- und Gartenbauverein für jedes Jahr der Gemeinde eine Clematis im Ort zu pflanzen. Mit großem Eifer wurden Clematis bestellt und gepflanzt – vor allem in Privatgärten, aber auch in den kleinen öffentlichen Beeten, die im Zuge der Dorferneuerung  entstanden sind. Wie viele Waldreben nun tatsächlich in Erlabrunn jedes Jahr erblühen, weiß keiner – aber es sind eine ganze Menge. In einem wunderschönen Privatgarten, der auf unserem Weg durch den Ort liegt, werden wir ein Begrüßungsgetränk zu uns nehmen, bevor uns die Gästeführerin Frau Ulrike Faust viele weitere, pfiffige und charmante Bespiele zeigt, die leicht im Garten umzusetzen sind. Auch über Rückschnitt, Krankheiten, Standort und Düngung der Clematis werden wir informiert. In einer Heckenwirtschaft lassen wir den Nachmittag am Main ausklingen.

Anmeldung bis 1. Juni 2019