Berlin ‚Elche‘

Leitungsteam

Marion Pohl

Marion Pohl

Marion Pohl
Robin Hartmann

Kontakt zur Gruppe aufnehmen

oder: berlin-elche [ at ] 49ontop.de

 

 

 

Liebe Wandergruppe Berlin Elche,

wir haben wieder ein buntes Programm von nah und fern und kurz und lang und Musik und Literatur zusammengestellt und freuen uns auf eure Teilnahme.

Herzliche Grüße
Marion Pohl

Unsere Veranstaltungen:

 

    Sonnabend, 17. September 2022, Donnerstag, 29. September 2022: Auf dem Jakobsweg von Bernau nach Werneuchen

    Wir folgen dem legendären Jakobsweg ein Stück weit von Bernau bei Berlin mit seiner imposanten Stadtmauer bis in das kleine Werneuchen. Unterwegs freuen wir uns an der Natur wie auch an alten kleinen Dörfern.
    Gehzeit inkl. Pausen rd. 5 Stunden
    Streckenlänge ca. 17 km

    Sonnabend, 9. Juli 2022, Donnerstag, 18. August 2022: Die einst größte Baumschule der Welt

    Um 1900 war die Baumschule Späth in Treptow die größte Baumschule der Welt. Sie ist aus einem Familienunternehmen hervorgegangen, das im 18. Jahrhundert an anderer Stelle in Berlin gegründet worden war. Neben der Baumschule ließ Franz Späth Mitte des 19. Jahrhunderts ein Arboretum anlegen, das seit den 1950er Jahren von der Humboldt-Universität genutzt wird, aber weiterhin dem Publikum offensteht.
    Wir nähern uns dem Arboretum auf versteckten Wegen vom S-Bahnhof Köllnische Heide aus und streifen durch die schöne Anlage.
    Streckenlänge ca. 5 km

    Sonntag, 24. Juli 2022: Am Langen Trödel

    Diese kurze Tour führt uns in den Norden in die Nähe von Wandlitz. Wir passieren den Oder-Havel-Kanal und laufen zuerst durch ein Waldgebiet, bevor wir zum alten Finowkanal kommen. Als Verkehrsverbindung hat er längst ausgedient. Heute wird ein 10 km langer Abschnitt, genannt „Alter Trödel“, nur noch von Freizeitsportlern genutzt. Es handelt sich damit um die älteste künstliche Wasserstraße Deutschlands, die noch in Betrieb ist. Wir laufen am Ufer entlang durch das gemütliche Dorf Zerpenschleuse mit seinen kleinen, wie an einer Schnur aufgefädelten Häusern und blauen Brücken über den Kanal.
    Mit Einkehr
    Streckenlänge 8 – 10 km

    Sonnabend, 16. Juli 2022, Sonntag, 7. August 2022: Um den Templiner Stadtsee

    Templin, die Perle der Uckermark, bezaubert nicht nur durch die historische Altstadt und die 1800 m lange, vollständig erhaltene Feldstein-Stadtmauer, sondern ist auch von einem Seennetz umgeben.

    Achtung: Die beiden Termine sind unterschiedlich lang und unterschiedlich gestaltet:
    Juli: Wanderung um den Templiner Stadtsee und anschließende Dampferfahrt
    Streckenlänge ca. 12 km
    August: Wanderung um den Templiner Stadtsee und um den Gleugensee ohne Dampferfahrt
    Streckenlänge ca. 16 km
    Mit Einkehr

     

    Sonnabend, 21. Mai 2022, Sonntag, 12. Juni 2022: Burgenwanderweg

    Der Burgenwanderweg ist ein Fernwanderweg, er durchzieht den Fläming und passiert dabei seine vier Burgen: Eisenhardt, Rabensein, Schloss Wiesenburg und Ziesar.
    Wir setzen die Wanderung in Rädigke, dem Ende der zweiten Etappe, fort, wandern durch das Planetal zur romantischen Höhenburg Rabenstein und auf dem weiteren Weg durch die Grüne Rummel (ein für den Fläming typisches Trockental) nach Raben.

    Streckenlänge ca. 15 km

    Sonnabend, 23. April 2022, Sonntag, 8. Mai 2022

    Diese kleine Tour führt uns in den Norden in die Nähe von Wandlitz. Wir passieren den Oder-Havel-Kanal und laufen zuerst durch ein Waldgebiet, bevor wir zum alten Finowkanal kommen. Als Verkehrsverbindung hat er längst ausgedient. Heute wird ein 10 km langer Abschnitt, genannt „Alter Trödel“, nur noch von Freizeitsportlern genutzt. Es handelt sich damit um die älteste künstliche Wasserstraße Deutschlands, die noch in Betrieb ist. Wir laufen am Ufer entlang durch das gemütliche Dorf Zerpenschleuse mit seinen kleinen, wie an einer Schnur aufgefädelten Häusern und blauen Brücken über den Kanal.

    Streckenlänge 8 – 10 km

    Sonnabend, 26. Februar 2022, Sonntag, 20. März 2022: Irrungen Wirrungen

    Die Tour führt uns vom Adlergestell über Schmöckwitz am Zeuthener See entlang nach Zeuthen. Wir machen einen Abstecher in einen kleinen chinesischen Garten und zu Hankels Ablage. Das war zu Fontanes Zeiten ein beliebtes Ausflugslokal, das heute nicht mehr existiert, und von wo aus Kahnfahrten unternommen werden konnten. Wichtige Szenen in Fontanes Roman „Irrungen Wirrungen“ spielen hier. Wir setzen den Weg nach Wildau fort. Er führt durch Siedlungsgebiet und überraschend romantische Wege verlaufen durch Parklandschaften und am Ufer der Dahme entlang.
    Streckenlänge ca. 13 km

    Sonnabend, 15. Januar 2022, Sonntag, 6. Februar 2022: Berlin – jwd: Frohnau

    Frohnau ist ein junger Stadtteil von Reinickendorf. Er entstand erst nach 1900 als Villenvorort durch Parzellierung der Stolper Heide. Ludwig Lesser entwarf die Straßenzüge, Plätze und Grünanlagen für die Gartenstadt für Begüterte. Landhausvillen säumen die ruhigen Wohnstraßen. Auf einem Rundweg kommen wir am ehemaligen Polo-Platz vorbei und besichtigen die Invalidensiedlung, die für Kriegsversehrte angelegt wurde, umrunden den Hubertussee und kommen zum erstaunlichsten Gebäude Frohnaus, dem Buddhistischen Haus.
    Streckenlänge ca. 13 km

    Sonntag, 5. Dezember 2021: Entlang der Löcknitz von Fangschleuse nach Hangelsberg

    Entlang des Flüsschens Löcknitz wollen wir die Peripherie von Berlin erwandern. Das Löcknitztal ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen, mit Glück beobachten wir hier eine der mehr als 100 vorkommenden Vogelarten (Fernglas empfohlen). Vorbei geht es an kleinen verschlafenen Orten wie Klein Wall, wo wir auf Wunsch geräucherten Fisch kaufen können. Die Tour endet am Bahnhof Hangelsberg.
    Gehzeit rd. 2 Stunden, 10 Kilometer, angepasst den zu erwartenden Temperaturen

    Samstag, 27. November 2021: Weihnachtsspaziergang: 31 Jahre Wiedervereinigung

    Wir werden vom alten West-Berliner Rathaus Schöneberg zum Gesamt-Berliner Roten Rathaus in Mitte laufen. Schön wären kurze persönliche Beiträge von Euch zum Thema Mauerbau, geteilte Stadt, Wiedervereinigung. Wie habt Ihr was erlebt und empfunden?
    Bitte zieht Euch warm an, und haltet Münzen bereit.
    Streckenlänge ca. 8 km, Veranstaltungsdauer 3 – 4 Stunden