Frankfurt – Offenbach

Leitungsteam

Irmhild Bauer
Sabine Reinke
Kontakt zur Gruppe aufnehmen
oder: frankfurt [ at ] 49ontop.de

Haben Sie Interesse, uns kennenzulernen? Dann „schnuppern“ Sie doch einfach mal unverbindlich bei einer unserer Wanderungen. Für den Termin melden Sie sich bitte an über das Formular ganz am unteren Ende dieser Seite. Sie erhalten dann die notwendigen Informationen.

Veranstaltungen der Wandergruppe Frankfurt und Offenbach:

 

    Samstag, 17. Dezember 2022: Jahresabschluss mit Graffiti-Kunst

    Am Brückenkopf der Theodor-Heuss-Brücke haben internationale Kunstschaffende mit ihren Spraydosen herausragende Werke geschaffen, sehr sehenswert und schön zu fotografieren. Dafür nehmen wir uns Zeit, bevor es auf einen Rundgang auf der Insel Maaraue geht. Wir haben einen schönen Blick auf den Rhein und auf Mainz.

    Dann kehren wir ein zu einem Mittagessen ins Restaurant Bastion von Schönborn, und eventuell können wir vorher oder nachher am Rheinufer einen Glühwein genießen.

    Wegstrecke ca. 5 km, alles flach, also ein Spaziergang

    Sonntag, 11. Dezember 2022: Zur Mariengrotte und durch den Kurpark von Bad Camberg

    Wir starten in Bad Camberg. Zuerst geht es durch die schöne Altstadt, über Felder hin zu einer Mariengrotte und dann durch Wald und einen Kurpark wieder zum Ausgangspunkt. Am Weg liegen noch weitere interessante Stellen wie Schnitzereien in Bäumen. Anschließend kehren wir in der Altstadt ein.

    Wegstrecke 14 km und etwa 200 Höhenmeter insgesamt, mittelschwere Wanderung.

    Sonntag, 13. November 2022: Waldbewohner aus Holz

    Die heutige Wanderung führt durch den Wald bei Buchschlag, wo wir viele schöne Skulpturen finden. In Buchschlag durchqueren wir einen Teil der histo­rischen, unter Denkmalschutz stehenden Villenkolonie. Zurück nach Sprendlingen geht es am Hengstbach entlang. Unser Einkehrlokal in Sprendlingen, in der Nähe des Bürgerhauses, bietet Mediterrane und inter­nationale Küche. Von dort sind es noch 1,5 Kilometer zurück zum Treffpunkt.

    Wegstrecke ca. 10 km, alles flach, leichte Wanderung.

     

    Sonntag, 06. November 2022: Hoch hinauf auf den Berg

    Von Lorsbach aus geht es in Richtung Kaisertempel und wir umrunden den Staufen, die höchste Erhebung in diesem Gebiet. Wir kommen am Großen und Kleinen Mannstein vorbei, zwei sehr schöne Aussichtspunkte.

    Wir kehren auf dem Rückweg in der Gaststätte Gundelhard ein. Wer gar nicht einkehren möchte, kann die fehlenden zwei Kilometer abwärts leicht finden und bekommt zusätzlich einen Plan.

    Wegstrecke: Es sind zwar nur 13,5 km, doch die erste Hälfte geht steil und kontinuierlich bergauf, insgesamt ca. 350 Höhenmeter (anspruchsvolle Wanderung).

    Sonntag, 16. Oktober 2022: Von Hochheim nach Flörsheim

    Heute erwartet uns eine Wanderung der Gegensätze zwischen Weinbergen, Fluss und Natur. Wir laufen von Hochheim mit seinen Weinbergen und Sektkellereien zu einer ehemaligen Keramikfabrik und schauen uns die historischen Kalkbrennöfen an der Landstrasse zwischen Hochheim und Flörsheim an. Der üppig grüne Regionalpark rund um Flörsheim lässt dagegen nicht mehr erahnen, daß hier einst weiträumig Kalk abgebaut wurde. Vorbei an Eisenbaum und Flörsheimer Warte durchqueren wir dann die Flörsheimer Schweiz und kehren nach Hochheim zurück.

    Einkehr in einem Weinlokal in Hochheim.

    Wegstrecke 13,5 km, insgesamt ca. 150 Höhenmeter (in Summe), Rundwanderung durch Weinberge, Wiesen und Felder, geringe An- und Abstiege.

    Sonntag, 11. September 2022: Unter Edelkastanien

    Von Kronberg aus gehen wir an der Rückseite des Opelzoos auf den Edelkastanienweg. Wir gehen sowohl auf Landwirtschaftswegen als auch auf schmalen Pfaden durch den schattigen Wald. Zwischendurch machen wir Pause an einem sehr schönen, versteckten Picknickplatz und gelangen zum Edelkastanien-Infopunkt. Vielleicht lassen sich auch schon ein paar reife Kastanien sammeln. Kurz vor Schluss kommen wir durch den schönen Park bei Kronthal und können den ein oder anderen Mammutbaum bestaunen.

    Zum Schluss kehren wir in Kronberg ein, das Lokal wird dann bekannt gegeben. Selbstverständlich draußen, wenn es das Wetter erlaubt.

    Wegstrecke ca. 13 km und 300 Höhenmeter, mittlerer Schwierigkeitsgrad

    Samstag, 27. August 2022: In den kaiserlichen Appartements

    Gut erhalten und teilweise neu restauriert, so stellt sich das Bad Homburger Schloss dar. Die einstündige Führung durch die kaiserlichen Gemächer bietet uns viele historische Informationen, zeigt sehr schöne und gut erhaltene Möbel und Kunstobjekte und sogar einen Plan über ein Autorennen im Taunus. Wir verbinden die Führung anschließend mit einem Gang durch den Schlosspark und den Kurpark, bevor wir bei gutem Wetter draußen in einem Lokal einkehren.

    Dies ist keine Wanderung, unser Rundgang nach der Führung umfasst ca. 5 km.

    Mindestzahl der Anmeldungen: 10 Personen, maximal können 16 Personen teilnehmen. Kosten: 5 Euro pro Person, vor Ort zu bezahlen.

Anmeldung für Neuinteressierte:

    Ihr Name *

    * = Pflichtfeld