Hamburg ‚Möwen‘

Leitungsteam wandern

v.l.n.r: Karin Katschmanowski – Helga Weise – Bärbel Hindersin

Helga Weise
Bärbel Hindersin
Karin Katschmanowski
Christina Mente

Kontakt zur Gruppe aufnehmen

oder: hamburg-moewen [ at ] 49ontop.de

Veranstaltungen der Wandergruppe Hamburg ‚Möwen‘:

 

    Sonntag, 29. September 2024: Estewanderung in Cranz zur Apfelernte

    Rund-Wanderung im Alten Land auf und neben dem Deich, durch die Kulturlandschaft mit den Apfelplantagen, durch einen Ort mit Namen Königreich. Nach der schönen Aussicht genießen wir abschließend die Kucheneinkehr in Cranz.

    Wegstrecke ca. 12 km, Deichwege, Bürgersteige

    Dienstag, 13.August 2024: Wilsede – das Herz der Heide

    Wir starten in Undeloh und wandern durch lichten Kieferwald sowie mit Blick auf große blühende Heideflächen im großen Bogen rund um den Wilseder Berg, entlang des Steingrunds, über den Hangweg bis zum Totengrund (von hier Abkürzung möglich direkt nach Wilsede), ansonsten weiter über Holzberg in das ursprüngliche Heidedor.

    Einkehr im Gasthaus zum Heidemuseum

    Kosten: ca. 15:00€ p. P. für die Kutsche um 15:30 Uhr zurück nach Wilsede

    Wegstrecke ca. 15 km naturbelassene Wanderwege

    Sonntag, 7. Juli 2024: Rundwanderung Eutin – Ukleisee

    Wir wandern am Ufer des Eutiner Sees und des Kellersees nach Sielbek zum Jagdschlösschen über dem Ukleisee. Zurück geht es durch schattige Buchenwälder und entlang weiter Rapsfelder in stetigem Auf und Ab. Am Marktplatz in Eutin kehren wir am Schluss unserer Wanderung ein und erfreuen uns an Süßem und Herzhaftem.

    Wegstrecke 16 km, größtenteils befestigte Wanderwege

    Sonnabend, 8. Juni 2024: Bad Segeberg mit Kalkberghöhle

    Bad Segeberg ist nicht nur durch die Karl-May-Festspiele, sondern auch als Welt der Fledermäuse bekannt. Nach einem ersten Rundgang lassen wir uns durch die Kalkberghöhle führen und lernen im Sommer das Winterquartier der Fledermäuse kennen. Anschließend wandern wir rund um den Segeberger See mit Bademöglichkeit an der Picknickstelle.

    Einkehr: 4 me- vietnamesische Spezialitäten.

    Nach einer Abschlußrunde über den Marktplatz – vielleicht mit Eis als Dessert – geht’s per Bahn zurück.

    Kosten: 9,00 € Eintritt für die Höhlenführung

    Sonnabend, 4. Mai 2024: Alster – Bille – Elbe

    Wir lernen einen neuen, noch im Entstehen begriffenen Grünzug in Hamburg-Mitte kennen. Drei Flüsse spielen eine Rolle. Mit Erklärungen. Einkehr gegen Schluß. Dann zu Fuß zum Bahnhof Elbbrücken.

    Wegstrecke ca. 11 km, Parkwege und Bürgersteige

    Sonntag, 14. April: Wohldorfer Wald und Duvenstedter Brook

    Wir wandern durch den größten zusammenhängenden Laubwald Hamburgs und durch den von zahlreichen Feuchtgebieten durchzogenen Duvenstedter Brook, beides Naturschutzgebiete. Wir erfreuen uns an dem zarten Grün der Sträucher und den ersten Frühlingsblühern. Nach 2/3 der Strecke kehren wir ein in Rade (Restaurant Alte Schule) und setzen dann unsere Rundwanderung gestärkt fort, um wieder unseren Ausgangspunkt zu erreichen.

    Wegstrecke ca. 15 km, Naturwege und befestigte Wanderwege

    Sonntag, 24. März 2024: Durch den Klövensteen von Pinneberg nach Rissen

    Wir erfreuen uns an den ersten Frühlingsboten am Wegesrand, wenn wir den Pinneberger Fahlt durchqueren und die Weite der landwirtschaftlichen Flächen genießen bevor wir den Stadtforst Klövensteen erreichen. Hier geht es auf Waldwegen weiter zur Waldschänke, nach einer ausgiebigen Rast dann am Schnaakenmoor und am Wildgehege vorbei zum S-Bahnhof Rissen. Von hier treten wir den Heimweg an.

    Wegstrecke ca. 16 km, befestigte Wirtschaftswege und unbefestigte Waldweg

    Sonnabend, 10. Februar 2024: Helmut Schmidt-Museum und Bischofsburg

    Besuch der Bundeskanzler Helmut Schmidt Stiftung, Denkimpulsfabrik und Lernort, mit der Ausstellung „Schmidt! Demokratie leben“ im Rahmen einer Führung für unsere Gruppe. Wir sehen seine Mütze und seine Aktentaschen. Anschließend weiter zum neu gestalteten archäologischen Museum Die Bischofsburg. Dort Waffelessen möglich.

    Sonntag, 14. Januar 2024: Von Bergedorf stadteinwärts

    Von Bergedorf aus wandern wir naturnah die Bille abwärts, erleben in den Boberger Dünen den Geesthang, die Niederung, die Dünen und die offenen Flächen des Segelflughafens. Auf dem folgenden Abschnitt folgen wir dem Fernwanderweg bis Billstedt. Weiterfahrt per Bus bis zum „Rauhen Haus“. Spaziergang durch den Blohms Park und über das Gelände des Rauhen Hauses.

    Wegstrecke ca. 14 km / Park-und Naturwege.

    Sonntag, 3. Dezember 2023: Adventsbrunch in Neuenfelde im Alten Land

    Wir beginnen den Tag mit einem Frühstücksbrunch in einem gemütlichen Bauernhofcafé (Puurten Quast). Die Wirtin tischt auf: Brot/Brötchen, Aufschnitt, Käse, einmal Salat, Marmelade, Honig, Schokocreme, Tomate/Mozarella, Tomate/Gurke, Rührei und Speck, ein Dessert, Kaffee oder Tee satt, Orangensaft auf dem Tisch. Preis für den Brunch: € 16,50.

    Hinterher eine kleine Wanderung im Alten Land (1 ½ – 2 Std.), vorbei an Apfelbäumen. Mit dem Linienbus zum Finkenwerder Anleger. Mit der Fähre 62 nach St. Pauli Landungsbrücken.

    Wegstrecke: Flach, weite Sicht, 1 Stiefel, möglicherweise Westwind.

    Anmeldung bis spätestens, Sonnabend, 25. November 2023