Hamburg ‚Möwen‘

Leitungsteam

v.l.n.r: Karin Katschmanowski – Helga Weise – Bärbel Hindersin

Helga Weise
Bärbel Hindersin
Karin Katschmanowski

Kontakt zur Gruppe aufnehmen

oder: hamburg-moewen [ at ] 49ontop.de

Veranstaltungen der Wandergruppe Hamburg ‚Möwen‘:

 

    Sonntag, 25. September 2022: Hafenmuseum und Viermaster Peking

    Heute unternehmen wir eine Rundwanderung im Hamburger Hafen. Der Weg führt uns ins Hafenmuseum, wo wir uns den historischen Viermaster Peking vom Kai aus anzuschauen werden. Uns erwartet ein Kaiensemble aus der Kaiserzeit. Anschließen gehen wir um den Spreehafen, Hamburgs zweite Alster. Ein Imbiß ist an der Kaffeeklappe des Museums und später im Ballinstadt-Museumsrestaurant möglich.

    Gepflasterte Wege, 1 Stiefel, 8 km

    Sonntag, 11. September 2022: Um den Kellersee, Eutin/Malente

    Wir wandern durch das hübsche Städtchen Eutin, vorbei an Schloss und Seepark, entlang der Schwentine, hin zum Kellersee. Diesen umrunden wir auf schattigen Waldwegen mit schönen Ausblicken auf den See. In Malente stärken wir uns bei einer Einkehr in einem Restaurant bevor wir die Rückfahrt nach Hamburg antreten.

    Wegstrecke 16 km, befestigte und unbefestigte Wege

    Sonntag, 14. August 2022: Neu Wulmstorfer und Fischbeker Heide zur Blüte

    Erneut geht es in das neue Wandergebiet im Süden Hamburg, früher Truppenübungsgelände. Mit etwas Glück dürfen wir dabei die blühende Heide erleben. Nach dem Besuch des Heidehauses der Loki-Schmidt-Stiftung geht es dann mit dem Linienbus zurück nach Neugraben.

    Wegstrecke: Naturwege, Bürgersteige, ca. 16 km

    Samstag, 23. Juli 2022: Auf dem Stormarnweg von Reinfeld nach Bad Oldesloe

    Eine der schönsten Etappen des Fernwanderweges führt uns zunächst durch die Karpfenstadt Reinfeld an den einst von Zisterziensermönchen angelegten Herrenteich. Nachdem wir den Teich fast umrundet haben, geht es weiter durch Feld, Wald und über sanfte Hügel an die Trave, der wir bis zur ehemaligen Kurstadt Bad Oldesloe folgen. Am Ende unserer Wanderung durchqueren wir das Heiligengeist-Viertel auf der Altstadtinsel von Bad Oldesloe, bevor wir uns bei einer Einkehr stärken.

    Wegstrecke ca. 18 km, Naturwege und Asphalt

    Samstag, 18. Juni 2022: Radtour beidseits der Elbe

    Wir starten an der S-Bahn Wilhelmsburg und radeln dort durch den Park (frühere IGS), queren die Elbe auf der Alten Süder-Elbbrücke und weiter geht’s auf den Elbdeichen bis zur Fähre Zollenspieker, mit der wir übersetzten. Dort ist ein Getränkekauf möglich und gemeinsames Wiesenpicknick vorgesehen (dazu bringt bitte jeder eine „handliche“ Speise mit). Durch das NSG Kirchwerder Wiesen radeln wir wieder Richtung Hamburg, entlang des Wasserparks Dove-Elbe ins grüne Neu-Allermöhe.

    Besonderheiten: Geringe Kosten für Fähre

    Ca. 40 km

    Sonntag, 12. Juni 2022: Bäume im Wald, Flugzeuge am Himmel

    Wir starten zu einer Waldwanderung im Niendorfer Gehege, einem ehemaligen Bauernwald, der von Kaufmannsfamilien erworben wurde und jetzt öffentlicher Wald geworden ist. Wir sehen das Grab von Evelyn Hamann. Weiter geht es dann zum Bistro „Himmelsschreiber“ am Flughafen, wo wir das Geschehen am Himmel beobachten und fotografieren können. Dort werden wir uns bei einer Kaffeepause stärken.

    Waldwege und Bürgersteige, Ca. 13 km.

    Sonntag, 29. Mai 2022: Sommerausflug in den Wald

    Wir wandern in der Haake, vorbei an den Tafeln für das frühere Bergwerk Robertshall, vorbei an der Försterei zur rustikalen „Kärntner Hütte“. Dort bereitet die Wirtin deutsche und österreichische Küche zu. Wir sitzen draußen oder drinnen. Zurück nach Harburg bringt uns der Bus.

    Waldwege, ca. 6 – 7 km.

    Sonntag, 15. Mai 2022: Ostseeküste: von Scharbeutz nach Travemünde

    Wir wandern durch waldiges Gelände nach Timmendorf. Auf der Strandpromenade geht es weiter zum Niendorfer Hafen, von dort zum Brodtener Steilufer und auf der Promenade von Travemünde zum Bahnhof, von dem wir unsere Rückfahrt antreten. Nach ca 2/3 der Strecke ist eine Einkehr vorgesehen.

    15 km, ebene, teilweise unbefestigte Wege.

    Sonntag, 3. April 2022: Ins Naturschutzgebiet Heuckenlock und zur Bunthäuser Spitze

    Wir wandern im flachen Wilhelmsburg zur Norderelbe, zu einer Stelle, wo rückgedeicht wurde. Auf den Deichen geht es zum Urwald des Naturschutzgebiets Heuckenlock, weiter zum Tide-Auenzentrum und zum Leuchtturm Bunthäuser Spitze, wo sich die Elbe in Norder- und Süderelbe teilt.

    Falls geöffnet, ist eine Kaffeepause im Tide-Auenzentrum vorgesehen. Vorsorglich bitte selber Proviant mitbringen. Der Bus bringt uns zurück zum Bahnhof Wilhelmsburg.

    Wegstrecke: Bürgersteige, Deichwege, Naturweg, kann feucht sein, ca. 10 km.

    Sonntag, 20. März 2022: Frühlingsanfang auf dem Elbuferweg

    Unser Weg führt uns am Elbufer entlang nach Blankenese, durch den römischen Garten und den Wald am Falkenstein hin zum Wittenberger Strand. Weiter geht’s nach Wedel. Hier stärken wir uns bei einer Einkehr bevor wir die letzten 1,6 km durch die Stadt zum Bahnhof antreten.

    Wegstrecke ca. 16 km auf Park-, Natur- und Asphaltwegen (auch mal auf und ab) sowie Treppen