KulTourTreff Stuttgart

Leitungsteam

Ines Weber
Waltraud Heiler
Volker Kaßler

Kontakt zur Gruppe aufnehmen
oder kultourtreff-stuttgart [ at ] 49ontop.de

 

Für alle Veranstaltungen gilt:
Eine Anmeldung ist verbindlich, anteilige Kosten bei kurzfristigen
Absagen oder Nichterscheinen sind zu übernehmen.

Die Teilnahme erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko.

 

Unsere Kultur-Veranstaltungen in Stuttgart:

 

    Donnerstag, 15. September 2022: Stuttgarter Stadtgeschichten

    Heute tauchen wir ein in das Schaffen und Wirken von zwei bekannten Stuttgartern, die maßgeblich die städtische Geschichte seit Anfang des 19. Jahrhunderts geprägt haben: Robert Bosch, einer der erfolgreichsten deutschen Unternehmer und Willi Baumeister, der seine Vielseitigkeit als Künstler, Maler, Typograf, Bühnenbildner und Grafiker bewies.

    Kosten: Führung und Eintritt 10,00 pro Person – Einkehr individuell

    Dauer: 2 Führungen, Wegzeiten und Mittagseinkehr insgesamt 4 – 5 Stunden

    Mittwoch, 17. August 2022: Stuttgart-Degerloch, Führung Falterau

    Für die ehemalige Arbeitersiedlung „Kolonie Falterau“ wurde von den Arbeiterinnen und Arbeitern in 1911 die erste gemeinnützige Baugenossenschaft im Königreich Württemberg gegründet. Heute steht die Siedlung unter Denkmalschutz. Zum 100-jährigen Gründungsjubiläum wurden ein Historischer Pfad und eigens hierfür das Brunnenbüble-Logo erarbeitet.

    Kosten: Führung Euro 5,00 pro Person– Einkehr individuell

    Dauer: Führung ca. 1,5 – 2 Stunden; Abschlusseinkehr ist geplant

    Mittwoch, 20. Juli 2022: Blick über den Tellerrand: Badische Toskana

    Besuch der Barockstadt Bruchsal mit ihrem Schloss und dem Deutschen Musikautomatenmuseum.

    Kosten: Eigenanreise, Eintritt in Museen, individuell für Einkehr

    Dauer: Ganztags

    Mittwoch, 6. Juli 2022: Blick über den Tellerrand: Mittelfranken

    Wir lassen uns von den Ansbacher Geschichten vor Ort inspirieren.

    Kosten: Eigenanreise, für Führung ca. EUR 10,00/Teilnehmer, eventuelle Eintrittsgelder, und individuell für Einkehr

    Dauer: Ganztags

    Dienstag, 21. Juni 2022: Skulpturen in Leinfelden-Echterdingen

    Mit der ersten Aktion, der „Straßenkunst-Ausstellung“ im Jahr 1973, war Leinfelden seiner Zeit weit voraus. Eine Vielzahl von Skulpturen ist in den einzelnen Stadtteilen in unterschiedlicher Anzahl und Weise verteilt und präsent. Gemeinsam sind sie zu Wegmarken geworden und prägen so an vielen Stellen das Stadtbild. Ihre Entstehungsgeschichten sind ebenso vielfältig wie die gewählten Materialien und die jeweiligen Ausdrucksformen. Zu einem Teil der mehr als 30 Arbeiten erfahren wir die Bedeutung, ihren Entstehungszusammenhang sowie etwas über Leben und Werk der Künstlerinnen und Künstler.

    Kosten: Je nach Teilnehmerzahl für Führung EUR 8,00 – EUR 12,00/Teilnehmer