KulTourTreff Stuttgart

Leitungsteam

Ines Weber
Waltraud Heiler
Volker Kaßler

Kontakt zur Gruppe aufnehmen
oder kultourtreff-stuttgart [ at ] 49ontop.de

 

Für alle Veranstaltungen gilt:
Eine Anmeldung ist verbindlich, anteilige Kosten bei kurzfristigen
Absagen oder Nichterscheinen sind zu übernehmen.

Die Teilnahme erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko.

Unsere Veranstaltungen:

    Freitag, 5. Juni 2020: Führung Schloss Solitude

    Bei dieser Führung durch das Schloss Solitude werden wir dem Herzog auf das Dach steigen. Beim Blick hinter die Kulissen der prunkvollen Repräsentationsräume erkunden wir über enge Gänge und Stiegen verborgene Zimmer und Dachkammern und lernen das ausgeklügelte Heizsystem kennen. Wie kam das Essen auf die Tafel und wie wurden die offenen Kamine befeuert? Der beschwerliche Aufstieg zur Kuppel überrascht mit einer ungewöhnlichen Perspektive in den Weißen Saal. Bei gutem Wetter erwartet uns ein traumhafter Ausblick von der Kuppel. Besteigen der steilen Treppen und der Kuppel auf eigene Gefahr! Die Führung erfordert Trittsicherheit und geeignetes Schuhwerk. Anschließend verwöhnen wir uns noch im Kleinen Cafe.

    Kosten: je nach Teilnehmerzahl für Eintritt und Führung zwischen EUR 7,00 und EUR 8,00, Einkehr individuell

    Mittwoch, 27. Mai 2020: >Durch schwarze Stämme geht der Blick< – ein lyrischer Spaziergang durch eine ahnungsvolle Natur mit dem Ensemble der Akademie für gesprochenes Wort

    Der Vorfrühling ist eine Zeit der Ahnung. Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert wurde diese Schwellenzeit in feinsinnigen lyrischen Bildern genauer Naturbeobachtung zu einer symbolisch aufgeladenen Jahreszeit der Erwartung. Das Noch-Nicht der Natur gab Dichtern vielfältigen Anlass, ihre Ahnungen zu gestalten, seien es Vorfreude auf ein neues Leben oder das Heranbrechen einer neuen Zeit. Im Spiegel der Natur ließ sich erblicken, was erst noch kommen würde. Erkundet gemeinsam mit Mitgliedern des Ensembles der Akademie für geschriebenes Wort auf einem naturlyrischen Spaziergang diesen geheimen Seitenweg der Literaturgeschichte von den Anfängen der Moderne bis in die Gegenwart.

    Kosten: je nach Teilnehmerzahl zwischen EUR 12,00 und EUR 20,00 pro Person – Vorauskasse

    Dauer: ca. 1,25 Stunden – bequeme Wege

    Mittwoch, 11. März 2020: Technikforum Backnang

    Das Technikforum Backnang zeigt mit seinen zahlreichen Exponaten die Geschichte der vier prägenden Zweige des Backnanger Handwerks und der Industrie: Gerberei, Spinnerei, Motoren und Fahrzeuge der Fa. Kaelble sowie Nachrichtentechnik. Mit zwei Führungen erhalten wir Einblicke in das Spinnerei- und Webergewerbe sowie die Nachrichtentechnik u.a. mit einer funktionsfähigen Ortsvermittlungsanlage aus dem Jahre 1950. Anschließend lassen wir den Nachmittag nach einem kleinen Spaziergang bei einer Einkehr ausklingen.

    Kosten: je nach Teilnehmerzahl für die 2 Führungen zwischen EUR 4,00 und EUR 5,00, Einkehr individuell

    Dienstag, 18. Februar 2020: Führung durch das Wilhelma-Theater “Hinter die Kulissen”

    Das Schicksal des Wilhelma-Theaters ist ein ereignisreiches Kapitel der Stuttgarter Stadtgeschichte. Als Bürgertheater geplant, avancierte es zum intimen Hoftheater für König Wilhelm I. von Württemberg. Verschiedene Nutzungen in den folgenden Jahrzehnten setzten dem klassizistischen Bau so sehr zu, dass in den 1970er Jahren an Abriss gedacht wurde. Wir entdecken das bauliche Kleinod auf ungewöhnlichen Wegen von der Unterbühne bis zum Zuschauerraum, der heute zu den schönsten Theaterräumen des 19. Jahrhunderts zählt. Trittsicherheit sollte vorhanden sein.

    Kosten: Essen und Trinken individuell, Führung pro Person EUR 8,00

    Dauer: insgesamt ca. 4 Stunden, davon Führung ca. 1,5 – 2 Stunden

    Donnerstag, 30. Januar 2020: Architekturführung durch Hospitalhof und Hospitalkirche, Stuttgart

    Das Hospitalviertel ist eines der ältesten Stadtviertel in der Geschichte der Landeshauptstadt. Hospitalhof, evangelisches Zentrum für Erwachsenenbildung und die Hospitalkirche bilden den Kern der 2007 beschlossenen Sanierung des Viertels. Als Vorsitzender des Bauausschusses der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart kennt Herr Hangleiter wie kein Zweiter die Baugeschichte und Entwicklung des neuen Ensembles Hospitalhof und Hospitalkirche. Er wird uns auf viele Neuerungen und Details der Veränderungen hinweisen. Eine Abschlusseinkehr ist geplant.

    Kosten: Führung EUR 5,00 pro Person, Essen und Trinken individuell

    Dauer: insgesamt ca. 4 Stunden, davon Führung ca. 1,5 bis 2 Stunden