Sonntag, 06. Dezember 2020: Abschlusswanderung von Friedelsheim durch die Weinberge zur Villa rustica Wachenheim

Sonntag, 06. Dezember 2020: Abschlusswanderung von Friedelsheim durch die Weinberge zur Villa rustica Wachenheim

Friedelsheim ist ein bekannter, nahe der Weinstraße in der Ebene gelegener Weinbauort. Von der Bahnstation der Rhein-Haardt-Bahn aus wandern wir durch die Weinberge – soweit möglich – auf naturbelassenen Wegen Richtung Wachenheim und kommen nach etwa vier Kilometern zur Villa rustica. Dieses römische Landgut wurde bei der Flurbereinigung 1980 entdeckt und als Freilichtmuseum hergerichtet. Bei einem Rundgang über das abgegrenzte Gelände erhält man Einblicke in die Lebensweise der römischen Besitzer, die dieses Landgut etwa vom 2. bis 3. Jahrhundert nach Christus erbauten und bewohnten. Der Rückweg führt wiederum durch Weinberge zurück nach Friedelsheim. Schon von Weitem sieht man den 16 m hohenTurm der ehemaligen Burg. Dieser Turm ist zugänglich, und von seiner Plattform hat man einen weiten Bllick nach allen Seiten in die schöne Landschaft. Umgeben ist das ehemalige Burggelände von einem intakten Wassergraben. Weitere Sehenswürdigkeiten schmücken diesen Ort und laden auf dem Rückweg zur Bahnstation noch zu einem Rundgang durch das Weindorf ein.

Wegstrecke: ca. 11 km, keine Höhenmeter auf der gesamten Strecke, leichter Schwierigkeitsgrad