Sonntag, 15. März 2020: Auf dem 7-Flüsse Wanderweg durch den Bamberger Hain und Bruderwald ins Aurachtal mit anschließendem  Besuch im neu errichteten Welterbezentrum

Sonntag, 15. März 2020: Auf dem 7-Flüsse Wanderweg durch den Bamberger Hain und Bruderwald ins Aurachtal mit anschließendem  Besuch im neu errichteten Welterbezentrum

Im März bilden die „Haingögerla“ im Bamberger Hain einen farbenprächtigen Blütenteppich. Im Ortsteil Bug biegt der 7-Flüsse Wanderweg ab in den Bruderwald. Der Walderlebnispfad führt uns zu verschiedenen Stationen. Auf der Höhe der Ortschaft Höfen wandern wir mit Blick ins Aurachtal „waldreich“ zurück nach Bug und fahren mit dem Stadtbus zurück nach Bamberg. Ein Besuch im 2019 eröffneten Welterbezentrum in der von Kriegsbomben zerstörten und wieder aufgebauten Sterzermühle rundet unseren Bambergausflug ab. Schlusseinkehr im vom Wasser umgebenen Eckerts Wirtshaus (am Nachmittag gibt es Brotzeiten, Flammkuchen sowie Kaffee und Kuchen).

Wegstrecke: ca. 14 km, Schwierigkeitsgrad: leicht, für jedermann geeignet