Wie wird ein Wandererlebnis messbar? Wanderinstitut misst mit 34 Kriterien das optimale Wandererlebnis

Wie wird ein Wandererlebnis messbar? Wanderinstitut misst mit 34 Kriterien das optimale Wandererlebnis

Naturbelassene Wege sind eines von 34 Kriterien

Die Projekt-Partner Wandern haben auf Anregung führender Touristiker einen Kriterienkatalog entwickelt, der es erlaubt, die Stärken und Schwächen eines Wanderweges möglichst objektiv und genau zu erfassen. Seit 1999 in zahlreichen Praxistests immer wieder verbessert, bietet dieser Katalog unter der Bezeichnung “Deutsches Wandersiegel” die Möglichkeit, die Qualität von Wanderwegen umfassend zu bewerten.

Kernbestandteil sind 34 Kriterien, die für jeden Kilometer Weges die Aufnahme von knapp 200 Merkmalen zum Wegeformat, zur Landschaft, ihren kulturellen Sehenswürdigkeiten und zivilisatorischen Barrieren, zum Wanderleitsystem und zu den Makrostrukturen des Umfeldes verlangen. Sie beschränken sich also nicht nur – wie im Falle von Radwegen oder Bergwanderwegen – auf rein technische Gegebenheiten, sondern versuchen möglichst viele Aspekte des Wanderererlebnisses in Zahlen zu fassen.

Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar