Berlin ‘Milan’

Leitungsteam

Claudia Böhm

Claudia Böhm

Claudia Böhm

Kontakt zur Gruppe aufnehmen
oder: berlin-milan [ at ] 49ontop.de

 

Veranstaltungen der Wandergruppe Berlin Milan:

 

    Sonntag, 26. September 2021: Gartenstadt Falkenberg

    Wanderung und Architekturbesichtigung

    Durch das Naturschutzgebiet Falkenberger Rieselfelder erwandern wir uns Bruno Tauts Gartenstadt, die wegen ihrer starken Farbigkeit als „Tuschkastensiedlung“ bespöttelt wurde. Heute wird Tauts Arbeit von 1912 als Weltkulturerbe geschätzt. Wir besichtigen die Anlage und wandern in Berlins grünem Süden.

    Ca. 14 km

    Sonnabend, 4. September 2021: Offene Ateliers Caputh

    Wanderung und Atelierbesuch

    Das Künstlerdorf Caputh am Schwielowsee lädt wieder zu einem Wochenende der offenen Ateliers. Wir wandern in der herrlichen Wasserlandschaft, besuchen den Schlosspark und die Schinkelkirche und lassen uns von den Arbeiten der lokalen Künstlerinnen erfreuen.

    Ca. 12 km

    Sonnabend, 21. August 2021: Ardet Cor meum – mein Herz brennt

    Stadtrundgang und Konzertbesuch

    Wir reisen nach Angermünde, um in der Akustik der Franziskanerklosterkirche Musik von Monteverdi, Schütz und weiteren Renaissancekomponisten zu erleben. Die Musica Fiat Köln spielt auf dem Festival Alter Musik der Uckermark. Unseren Ausflug runden ein Stadtrundgang und eine open air – Einkehr ab.

    Ca. 7 km

    Sonntag, 25. Juli 2021: Schattenbilder am Schlangenbach

    Wanderung mit Lesepausen

    In Berlins südöstlichstem Zipfel sind wir von Alt Schmöckwitz aus auf schönen Waldwegen direkt am Ufer der Seen unterwegs. Zeuthener und Seddinsee, der Große Zug, der Krossinsee und der Oder-Spree-Kanal liegen an unserem Weg. Aus Herbert Eulenbergs „Schattenbildern“ hören wir kurzweilige Episoden bei unseren Pausen und auch eine Sommereinkehr sollte abschließend möglich sein.

    Ca. 13 km

    Sonntag, 27. Juni 2021: Auf Illyrischen Spuren, Wanderung und Bootspartie

    Wir starten von Erkner unsere Tour über Fangschleuse nach Grünheide. Hierbei durchwandern wir ein Gebiet mit Spuren der Siedlung bis 1000 v Chr. Am Werlsee werden wir uns nach einer Pause um 15:00 einschiffen und nach Friedrichshagen zurück schippern.

    ca. 12 km

    Sonnabend, 12. Juni 2021:  Haveldrama am Schildhorn

    Unsere Nachmittagstour an der Havel führt je nach Witterung über den Höhenweg oder den Badestrand zum Grunewaldturm, wo wir das Abendlicht genießen. Bei einer Pause hören wir die Jaczosage aus der Besiedlungsgeschichte.

    ca. 12 km

    Sonntag, 30. Mai 2021: Buchenwald „Heilige Hallen“, Wanderung und Naturführung

    Wir reisen über Neustrelitz zum Naturschutzgebiet „Heilige Hallen“ bei Feldberg. Der Buchenwald darf über weite Teile nicht betreten werden. Wir haben eine Wanderung und Führung am Rande des Domes, der durch die Kronen der majestätischen Bäume gebildet wird.

    ca. 14 km

    Sonnabend, 15. Mai 2021:  Fuchsgeschichten an der Spree

    Nachdem immer mehr Füchse in der Stadt zuhause sind, hören wir während unserer Spreetour von Tiergarten bis Charlottenburg Fabeln und Szenen über „Reinicke Fuchs“ aus der Weltliteratur.

    ca. 12 km

    Sonnabend, 8. Mai 2021: Gartenstadt Falkenberg

    Durch das Naturschutzgebiet Falkenberger Rieselfelder erwandern wir uns Bruno Tauts Gartenstadt, die wegen ihrer starken Farbigkeit als „Tuschkastensiedlung“ bespöttelt wurde. Heute wird Tauts Arbeit von 1912 als Weltkulturerbe geschätzt. Wir besichtigen die Anlage und wandern in Berlins grünem Süden.

    ca. 14 km

    Sonntag, 25. April 2021: Frühling im Fläming

    Von Lühnsdorf aus nehmen wir die erste Etappe des „Burgenwanderweges“ nach Bad Belzig. Die freien Flächen und Aussichtspunkte sind ideal zur Feier des wiedergewonnenen Lichts. Theodor Fontane begleitet uns auf der Tour und abschließend besuchen wir den historischen Kern des 1200 Jahre alten Städtchens und die Burganlage Eisenhardt.

    ca. 14 km