Paderborn – Hellweg

Leitungsteam

Irina Sausner

Irina Sausner

Irina und Heinz-Walter Sausner
Angela Winhardt

Kontakt zur Gruppe aufnehmen
oder paderborn-hellweg [ at ] 49ontop.de

 

 

 

Veranstaltungen der Wandergruppe Paderborn-Hellweg:

 

    Sonntag, 26. Juni 2022: Pilgern in der Heimat / Südrunde des Paderborner Pilgerweges

    Wir wandern von der Kluskapelle St.Lucia zur Hilligen Seele, von dort weiter nach Schloß Hamborn. Vor dort weiter über den Hunnenwinkel und den Teufelsstein zurück zum Kapellenhof.

    Wegstrecke ca. 14 km. Gehzeit ca. 3,5 Std.

    Unterwegs Rucksackverpflegung, ggfls. Anschließend Einkehr.

    Sonntag, 05. Juni 2022: Von Hövelhof in die blühende Senne

    Frisch und klar sprudelt das Wasser aus den Quellen in die Senne und wenn die malerische Senne in Blüte steht wollen wir „auf Schusters Rappen“ durch diese Landschaft wandern. Unsere Wanderung führt uns am Rand des Hövelhofer Waldes bis in das NSG Moosheide, von wo wir dann wieder in einem Bogen zurück wandern.

    Wegstrecke 14 km naturnahe Wege/3,5 Stunden, und in der Hoffnung, dass es zeitlich, mit der blühende Senne. auch klappt.

    Unterwegs Rucksackverpflegung. Anschließend kehren wir ein.

    Sonntag, 15. Mai 2022: Jagdschloss Oesterholz, zwischen Prunk und Plünderung, ein Schauplatz lippischer Geschichte!

    Inmitten einer reizvollen, waldreichen Landschaft gelegen, lädt das Jagdschloss Oesterholz zu einer Entdeckungsreise in die lippische Geschichte ein. Hier war der Aufenthaltsort bedeutender Heerführer, glänzende Jagdgesellschaften und auch Verhandlungsort zwischen Lippischen und Hochstift Paderborn. Hier in dieser Gegend wollen wir wandern.

    Wegstrecke ca. 13 – 14 km / 3,5 – 4 Stunden

    Unterwegs Rucksack Verpflegung. Anschließend Einkehr möglich.

    Sonntag, 08. Mai 2022: Von Neuenheerse nach Dringenberg

    Eine kulturreiche Wanderung von Neuenheerse teils auf dem Landdrostenweg nach Dringenberg, wo die Burg über den Ort thront. Der Weg dorthin verläuft durch das Oesetal an der früheren bischöflichen Mittel- und Obermühle vorbei. Auf dem Rückweg schauen wir auf das schöne Tal der Oese und auf das im Walde versteckte Dorf Kühlsen, mit dem dahinter breitflächig die Landschaft überragenden Steinberg.

    Wegstrecke ca. 15 km / ca. 4 Stunden

    Unterwegs Rucksack Verpflegung, Einkehr in Neuenheerse möglich.

    Ostermontag, 18. April 2022: Peter-Hille-Weg, nach dem Dichter aus Erwitzen benannt. „Die Blume ist das Lächeln der Pflanze“

    Wir wandern über den Holsterturm nach Erwitzen und nehmen von dort diesmal den großen Bogen durch das Emderbachtal, das Emder Holz und die Emderhöhe bis zur Wilhelmshöhe. Anschließend Rückkehr über den Klunsberg nach Nieheim.

    Wegstrecke 16 ,5 km, 4 Std.

    Unterwegs Rucksackverpflegung, anschließende Einkehrmöglichkeit wird vor Ort bekannt gegeben.

    Sonntag, 03. April 2022: Anröchte und das Talsystem der Pöppelsche

    Diese Wanderung teils entlang des Hoinkhauser Baches bietet abwechslungsreiche Perspektiven. Insbesondere auf der Etappe hoch über dem Naturschutzgebiet haben wir einen wunderschönen Blick in das Pöppelschetal. Auch Kulturlandschaften mit Acker- und Grünlandflächen liegen auf unserem Weg.

    Wegstrecke ca. 14 km / ca. 4 Stunden

    Unterwegs Rucksack-Verpflegung, Einkehr in Anröchte möglich.

    Sonntag, 27. März. 2022: Frühwanderung in den Tag hinein

    Eine meditative Wanderung in der Frühe, wenn der Tag mit dem Gesang der Vögel erwacht. Wir wandern entlang verschiedener Seenlandschaften und lauschen in die Natur hinein. Anschließend werden wir Frühstücken.

    Treffpunkt: 06:30 Uhr auf dem Parkplatz von Alt-Enginger Mühle, Sander Str. 105, 33106 Paderborn/Elsen,

    Wegstrecke 12 km 3 − 3,5 Std.

    Unterwegs Rucksackverpflegung, anschließend zum Frühstück kehren wir ein.

    Hierfür bitte 1 Woche vorher anmelden.

    Sonntag, 13. März. 2022: Von Blankenrode nach Oesdorf

    Eine schöne Rundwanderung verspricht Wissenswertes und Wandervergnügen in einem. Auf einigen Tafeln wird auf Besonderheiten der Natur hingewiesen. Auch Kultur kommt auf dieser Wanderung nicht zu kurz. Eine mögliche Besichtigung der Pfarrkirche in Oesdorf, die einige wertvolle Heiligenstatuen aus dem ehemaligen Kloster Dalheim beinhaltet, ist evtl. gegeben. Die Mariengrotte wurde teils in den Felsen gehauen und ist der Lourdes Grotte nachempfunden. Sie ist weit über die Grenzen Oesdorfs hinaus bekannt.

    Wegstrecke ca. 14 km Gehzeit ca. 3:30 – 4:00 Stunden.

    Unterwegs Rucksackverpflegung, Einkehr evtl. in Blankenrode möglich.

    Sonntag, den 27. Februar 2022: Grenzerfahrung im Ringelsteiner Wald

    Vom Bahnhof Ringelstein wandern wir über den Farrenkopf zum Zollpfosten. Weiter geht es übers Dreiländereck (Paderborn, Soest, HSK) zur Hütte „Rüthener Ebene“ und von dort zurück zum Bahnhof.

    Wegstrecke: 12 km naturnahe Wege / 3,5 Stunden.

    Unterwegs Rucksackverpflegung, Einkehrmöglichkeit zum Abschluss wird ggfls. Vor Ort bekannt gegeben.

    Sonntag, 06. Februar 2022: Oesterholz/Kohlstädt und Umgebung

    Jagdschloss Oesterholz, zwischen Prunk und Plünderung, ein Schauplatz lippischer Geschichte! Inmitten einer reizvollen, waldreichen Landschaft gelegen, lädt das Jagdschloss Oesterholz zu einer Entdeckungsreise in die lippische Geschichte ein. Hier war der Aufenthaltsort bedeutender Heerführer, glänzender Jagdgesellschaften und auch Verhandlungsort zwischen Lippischen und Hochstift Paderborn. Hier in dieser Gegend wollen wir wandern.

    Wegstrecke ca. 13 − 14 km / 3,5-4 Stunden

    Unterwegs Rucksack-Verpflegung. Anschließend Einkehr möglich.

    Samstag, 15. und Sonntag, 16. Januar 2022: Bleiwäsche, wo Sauerland und Teutoburger Wald sich treffen

    Der Wanderweg „Wo Sauerland und der Teutoburger Wald sich treffen“ führt uns zur höchsten Erhebung des Paderborner Landes. Vom Bad Wünnenberger Ortsteil Bleiwäsche geht es hinunter ins Tal der Großen Aa und den Flusslauf weiter in Richtung Aastein. Immer wieder bieten sich uns hier am Rande des Sauerlands herrliche Ausblicke, bevor es wieder zurückgeht.

    Wegstrecke ca. 14 − 15 km / 3 – 3,5 Stunden

    Rucksack Verpflegung, in Bleiwäsche Einkehr möglich.

    Sonntag, 02. Januar 2022: Neujahrs-Wanderung in Wewelsburg

    Die einzige Dreiecksburg Deutschlands in heute noch geschlossener Bauweise, thront über dem Almetal, von hier aus wandern wir über einen Rundweg durch die Naturlandschaft Wewelsburg. Nach einem kurzen Anstieg mit herrlichem Ausblick geht es durch das Almetal zurück zum Grillplatz.

    Wegstrecke ca. 10 − 11 km / ca. 3 Stunden.

    Rucksack-Verpflegung, am Grillplatz gibt es dann wie jedes Jahr, einen Glühwein-Neujahrs-Umtrunk.

    Um Plastikmüll zu vermeiden, bringt bitte einen Becher mit.

    Samstag, 18. Dezember 2021: Weihnachtsessen im Haxterpark

    Das Jahr 2021 wollen wir bei einem gemütlichen Essen abschließen. Wir haben uns überlegt das Essen mit Wichteln zu verbinden. Am Ende des schwierigen Jahres wollen wir uns gegenseitig mit selbstgemachtem Gebackenem, Gebasteltem, oder Eingelegtem, usw. überraschen.

    Sonntag, 05. Dezember 2021: Die Auenlandschaft der Lippe und das Stift Cappel

    Diese letzte flache und kurze Wanderung soll uns auf die Weihnachtstage und Feier einstimmen. Der Weg bietet eindrucksvolle Kulturdenkmäler und jede Menge Natur. Die Wanderung führt uns am Flusslauf der Lippe entlang und durch die Böbbinger Heide nach Cappel. Vorbei am Stift Cappel geht es dann zurück durch den Stadtwald von Cappel nach Lippstadt.

    Wegstrecke: 10,5 km / 3 Stunden

    Unterwegs Rucksack Verpflegung. Anschließend ist evtl. eine Einkehr möglich.

    Sonntag, 28. November 2021: Im Süden von Nieheim

    Wir wandern über den Klunsberg und durch das Buchholz Richtung Holster Berg, nehmen eine Schleife über das Baumhaus und die Windwiege und machen uns über Oberdorf auf den Rückweg.

    Wegstrecke : 11 km 3 Std.

    Unterwegs Rucksackverpflegung, anschließende Einkehrmöglichkeit wird vor Ort bekannt gegeben.